Reiseberichte - Goldwing Köln

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Reiseberichte

Herbsttour 2019 von Konny & Pedro

Bevor wir unsere Winterkleidung aus dem Schrank holen, sind Konny und ich mit unserer Wing ein letztes Mal für dieses Jahr Richtung Süden gefahren. Unser erster Stopp war in Stockach am Bodensee. Weiter ging es über den Silvrettapass nach Fiss in Tirol (Österreich). Am nächsten morgen saßen wir noch nicht ganz auf der Wing und es regnete teilweise aus Eimern. Über den Reschnepass, am Reschensee vorbei, durch Meran, mit den zahllosen Apfelplantagen, erreichten wir Torbole am Gardasee. Gerade erst die Taschen auf’s Zimmer gebracht, hörte es nach 7 Stunden auf zu regnen. Es folgten ein paar schöne Tage bei angenehmen 24 Grad.

Und nun ein Tipp:
Zurück fuhren wir am Lago di Legro (SS240) vorbei Richtung Ca´Rossa, auf die SS237 nach Lodrone, dann SP241 nach Bagolino und auf die SP669 Richtung Bazena. Ich fahre seit 12 Jahren Goldwing, aber das war die schönste Gegend, in der ich je gefahren bin. Trotz einer äußerst schlechten Wettervorhersage sind wir nach einer Woche trocken nach Hause gekommen.
Insgesamt haben wir 2805 km in einer Woche zurückgelegt.
Herbsttour 2019 nach Metz
Unsere diesjährige Herbsttour war ein voller Erfolg und hat allen Beteiligten sehr viel Spass gemacht. Klaus hatte die Strecke sehr gut geplant. Sie war landschaftlich schön, hatte viele Kurven und mit einigen Pausen sind wir pünklich am Hotel La Bergerie in Rugy Argancy angekommen. Dort erwarteten uns schon die lieben Goldwinger des "Chapters Switzerland". Nach kurzer, heftiger Begrüssung begannen die ersten Gespräche und  bei Wein, Bier und Kaffee lernte man sich schnell kennen. Ein gemeinsames Abendessen und weitere Gespräche rundeten den schönen Tag ab. Am nächsten Morgen, nach dem Frühstück, echt französisch, wurden noch viele Fotos gemacht und man verabredete sich für das nächste Jahr. Dann planen wir wieder eine Chaptertour zu unseren Freunden in die Schweiz und zwar vom 20. bis zum  25. Mai 2020. ( siehe auch "Bildergalerie" )
Den Termin solltet Ihr jetzt schon vormerken.
Infos Goldwingclub Schweiz
Dieser Club besteht aus insgesamt 12 Stämme in der Schweiz. Die Mitglieder gehören verschiedenen Organisationen an wie GWCD, GWRRA und GWEF. Dies stellt eher eine Bereicherung als eine Behinderung dar.
Alle 2 Jahre führt der Goldwingclub Schweiz ein Treffen in Bruck aus wie vor Kurzem im Juli 2019. Das nächste Treffen ist für 2021 geplant, wo wir mit unserem Chapter eingeladen wurden und auch natürlich wenn möglich zahlreich teilnehmen werden.
Mit der Gold Wing nach Tirol
von Reiner Axen

Im April sind wir für 8 Tage nach Österreich (Tirol) gefahren. In dem kleinen Ort Zams bei Landeck haben wir eine schöne Pension als Unterschlupf gefunden.

Da Zams sehr zentral gelegen ist, fuhren wir jeden Tag in eine andere Richtung. Nach 8 Tagen hatten wir so ca. 3000 Kilometer mehr auf dem Tacho.

Einige Pässe waren zu dieser Zeit leider noch geschlossen, was jedoch nicht so tragisch war.

Im Tal hatten wir angenehme 22 Grad, auf manchen Pässen nur noch 3 Grad. Also hieß es immer die richtige Kleidung mitnehmen.

So fuhren wir zum Beispiel zum Naturparkhaus Kaunergrat mit einer wunderbaren Aussicht auf die 3000er im ewigen Eis. Wir haben uns unter anderem die Zugspitze angesehen, waren in Italien in Meran, am zugefrorenen Gepatsch Stausee, am Reschensee und in Ischgl wo wir unsere Goldwing für einige Sekunden mal ablegten.

Natürlich lies ich es mir nicht nehmen die Highline 179 Hängebrücke in Reute mit einer Länge von 406 Metern und einer Höhe von 114 Metern zu überqueren. Für einen mit Höhenangst ist das schon eine Herausforderung.

Da es von Zams aus nicht so weit nach Deutschland war, fuhren wir auch mal ins Allgäu wo es auch sehr schön ist. Aus der Ferne sahen wir uns das Schloss Neuschwanstein an.

Es waren 8 wunderschöne Tage mit vielen schönen Eindrücken.

Hier besteht definitiv Wiederholungsgefahr.

Copyright GWRRA Chapter Colonia
Friends for Fun, Safety and Knowledge
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü